Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
1 von 11
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
2 von 11
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
3 von 11
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
4 von 11
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
5 von 11
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
6 von 11
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
7 von 11
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg
8 von 11
Dirndl-Flug-WM in Nürnberg

Nicht nur Frauen im Dirndl

Mit Tracht ins Wasser - Dirndl-Flug-WM in Nürnberg

Frauen und sogar Männer im Dirndl - aber nicht im Bierzelt, sondern im Freibad. In Nürnberg sprangen bei herrlichem Sommerwetter am Sonntag 40 Wagemutige in bunter Tracht von einem Sprungturm ins Wasser.

Nürnberg - Das musste nicht in erster Linie elegant aussehen: „Es kommt vor allem auf die originelle und dirndltechnische Umsetzung, sowie auf den Gesamtauftritt der Dirndlspringer an“, sagte Patrick Kraft, Veranstalter der Dirndl-Flug-WM. Konkret heißt das: Schrauben, Grätschsprünge, Akrobatikeinlagen oder Salti. Nur Kopfsprünge waren nicht erlaubt. Eine Jury vergab Stilnoten.

Am Ende wurden in den drei Kategorien Frauen, Männer und Teams je drei Gewinner gekürt. Sie konnten sich dafür an Bier und Prosecco laben. Der Teilnehmer mit der höchsten Einzelpunktzahl durfte sich über einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro freuen.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Auf der Bundesstraße 12 kam es am Mittwoch zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Auto.
Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug
Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. Warum nur?
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug
Polizisten wollen Angreifer stoppen - und verletzen sich dabei selbst mit Pfefferspray
Zu einem brenzligen Polizeieinsatz kam es am Montag in Waldkraiburg. Ein Angreifer musste nach einem Familienstreit mit Pfefferspray überwältigt werden.
Polizisten wollen Angreifer stoppen - und verletzen sich dabei selbst mit Pfefferspray
Radfahrerin (45) von Lastwagen erfasst und getötet 
In Rosenheim ereignete sich gegen 8 Uhr am Montagmorgen ein schwerer Unfall. Eine Frau verstarb.
Radfahrerin (45) von Lastwagen erfasst und getötet 

Kommentare