1. Startseite
  2. Bayern

„Mit viel Emotion“: Ingolstadt hofft auf nächsten „Baustein“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fußball 2. Bundesliga 2021/2022
Der Spielball der Saison 2021/2022 der 2. Bundesliga liegt auf dem Rasen. © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Tabellenschlusslicht FC Ingolstadt will im Donau-Derby beim SSV Jahn Regensburg sein nächstes Saisonziel erfüllen. „Es gibt immer Bausteine, die man erreichen muss“, sagte FCI-Trainer Rüdiger Rehm vor dem Flutlichtspiel beim Jahn am Freitagabend (18.30 Uhr). Dazu gehöre neben einem Zu-Null- und Last-Minute-Sieg auch eine Serie.

Ingolstadt - Auf zwei Siege in Folge wartet der Fußball-Zweitligist in dieser Saison bislang vergeblich. Zuletzt hatten die Oberbayern in letzter Minute gegen Erzgebirge Aue drei Punkte gefeiert. „Wir hoffen, dadurch mit viel Emotion in die nächsten Spiele zu gehen“, sagte Rehm.

Für Ingolstadt scheint der Abstieg nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Vor dem 29. Spieltag beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz bereits zehn Punkte. Der Jahn steht im Mittelfeld.

Mit Blick auf das Personal kann Rehm am Freitag „aus einem guten und großen Kader schöpfen“. Stürmer Dennis Eckert Ayensa ist nach seiner Erkältung ebenso wieder zurück wie die zuletzt Gelb-gesperrten Merlin Röhl und Dominik Franke. dpa

Auch interessant

Kommentare