Bande fliegt auf

Mitarbeiter bestehlen über Jahre hinweg Großbäckerei

Eggenfelden - Etwa drei Jahre lang haben Beschäftigte eine Großbäckerei in Niederbayern bestohlen. Die Polizei hob das Versteck er Bande aus.

Drei Männer hätten in einem Stadel Lebensmittel aller Art sowie Gebrauchsartikel wie Servietten im Wert von rund 12 000 Euro eingelagert, teilte die Polizei am Mittwoch mit. In dem Versteck wurden auch drei gestohlene Hubwagen sichergestellt. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Trio die Ware an verschiedene Abnehmer verkauft hatte. Insgesamt soll ein Schaden in einem hohen fünfstelligen Bereich entstanden sein.

Bei der Bäckerei in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) war ein unerklärlicher Schwund der vorhandenen Ware festgestellt worden. In der Vorwoche konnte die Polizei dann einen Mitarbeiter auf frischer Tat ertappen. Die beiden Komplizen wurden wenig später festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Bei Überholmanöver: Motorradfahrer kracht mit voller Wucht in Auto - und stirbt
Bei einem Überholmanöver kam ein Motorradfahrer (47) aus Mühldorf in Seebruck ums Leben. Der Aufprall war so stark, dass beide Fahrzeuge total beschädigt wurden.
Bei Überholmanöver: Motorradfahrer kracht mit voller Wucht in Auto - und stirbt
„Viele Gesetze verdanken wir Frauen“
Urusula Männle war eine der ersten Frauen im Bundestag. Sie berichtet, wie  sehr Frauen in der Politik kämpfen müssen - damals und heute. 
„Viele Gesetze verdanken wir Frauen“
Bayan und die Liebe: „Verlieben kann man sich überall“
Bayan Alrazzah ist 21 und kommt aus Aleppo in Syrien. Vor zwei Jahren ist er allein nach Deutschland geflüchtet. Für den Münchner Merkur führt er ein Tagebuch über …
Bayan und die Liebe: „Verlieben kann man sich überall“
Tragische Verkettung: Mann will verletzte Katze retten - dann geht alles schief
Erst fuhr ein Mann aus Thüringen eine Katze mit dem Auto an, dann versuchte er sie zu retten. Doch alles lief völlig schief.
Tragische Verkettung: Mann will verletzte Katze retten - dann geht alles schief

Kommentare