Verstoß gegen Waffengesetz

Revolver und Gewehre: Polizei stellt etliche Waffen bei Hausdurchsuchung sicher

Ein 49-Jähriger aus Mittelfranken lagerte Gewehre, Revolver und Stichwaffen in seinem Haus. Für keine der Waffen konnte er eine Erlaubnis vorweisen.

Neustadt an der Aisch - Drei Gewehre, diverse Pistolen, Revolver, eine Armbrust sowie Hieb- und Stichwaffen hat die Polizei bei einer Hausdurchsuchung in Mittelfranken entdeckt. 

Für keine Waffe konnte der Bewohner eine Erlaubnis vorweisen, wie die Polizei am Freitag mitteile. Sie wurden am Mittwoch von den Beamten eingezogen. Der 49-Jährige aus dem Landkreis Neustadt an der Aisch wurde wegen Verstößen gegen das Waffengesetz angezeigt.

Lesen Sie auch: 

Wildschwein wütet in Wohnhaus: Polizei muss eingreifen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Paul Zinken (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
Ein 45-jähriger Mann ist am späten Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Grainet im Kreis Freyung Grafenau ums Leben gekommen. 
Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
Messerstecherei in Nürnberg: Jugendlicher nach Attacke in Lebensgefahr
Ein 15-Jähriger ist bei einem Streit in Nürnberg durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.
Messerstecherei in Nürnberg: Jugendlicher nach Attacke in Lebensgefahr
Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
In den Tiroler Alpen ist ein Augsburger tödlich verunglückt. Der erfahrene Bergsteiger verlor wohl das Gleichgewicht und stürzte ab. 
Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Er gab Gas und bezahlte seine waghalsige Flucht mit dem Leben. Ein 51-jähriger Autofahrer konnte am Samstag nicht mehr gerettet werden.
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht

Kommentare