Mixa-Streit: Der Brief an die Opfer

Schrobenhausen - Die Leitung des Kinderheims in Schrobenhausen, in dem Bischof Walter Mixa Zöglinge geschlagen haben soll, hat sich bei den Opfern entschuldigt. Lesen Sie hier Auszüge aus dem Brief:

Lesen Sie dazu:

Im Streit um Mixa: Stiftung wendet sich an Opfer

Der Brief liegt der Nachrichtenagentur dpa vor, hier die wesentlichen Passagen:

“Mit großer Erschütterung haben wir die Artikel der Süddeutschen Zeitung aufgenommen, die Ihre leidvolle Erfahrungen im Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Josef dokumentieren.

Zunächst möchten wir uns im Namen der gesamten Einrichtung bei Ihnen entschuldigen.

Wir sind uns dessen bewusst, dass diese Entschuldigung weder Geschehenes ungeschehen machen, noch Ihren Schmerz und Ihre Gefühle gegenüber dem Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Josef sowie Herrn Bischof Dr. Mixa lindern kann.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle versichern, dass wir Ihre Vorwürfe ernst nehmen. Leider haben wir keinen Einfluss darauf, wie Herr Bischof Dr. Mixa mit Ihren Vorwürfen umgeht.

Es ist uns sehr ernst damit, Ihnen die Möglichkeiten zu geben, Ihre Erfahrungen in St. Josef zu verarbeiten.“

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hitzewelle rollt auf Bayern zu: Amtlichte Warnung vor erhöhten Ozonwerten - das ist zu beachten
Die Meteorologen rechnen mit einer langen Hitzeperiode in ganz Deutschland. Auch den Freistaat wird es treffen! Alle aktuellen Wetter-Prognosen im News-Ticker. 
Hitzewelle rollt auf Bayern zu: Amtlichte Warnung vor erhöhten Ozonwerten - das ist zu beachten
59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Sie wollte sich nur die Schuhe zubinden, doch dabei stürzte sie in den Tod. Die Rettungskräfte konnten der 59-Jährigen am Röthsteig im Steinernen Meer (Landkreis …
59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt

Kommentare