+
Das irre Rasenmäher-Radl.

Irrer Eigenbau

15-Jähriger stürzt mit Rasenmäher-Radl

Altenmarkt - Mit einem abenteuerlichen Rasenmäherumbau hat am Samstag ein 15-Jähriger einen Unfall gebaut und sich dabei schwer.

Das Gefährt besteht es aus einem Fahrrad, das von einem Rasenmähermotor angetrieben wurde. Den Motor hatte der Jugendliche auf dem Gepäckträger montiert. Über eine Gummirolle wurde das Hinterrad angetrieben. Die Geschwindigkeit konnte der Bastler mit einem Gaszug regulieren, den er zum Lenker verlegt hatte. Das Rasenmäher-Radl wurde von der Polizei sichergestellt.

Mit dem Gefährt war der Schüler war am Samstag gegen 20 Uhr auf einer Gemeindeverbindungsstraße in der Nähe von Glött bei Altenmarkt unterwegs und dort zu Sturz gekommen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde ins Trostberger Klinikum verbracht.

Beim Sturz wurde der Motor abgerissen und landete im Straßengraben. Das ursprüngliche Fahrrad brach völlig zusammen. Der Umbau verfügt über keine Betriebserlaubnis und ist nicht versichert.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 

Kommentare