Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte

Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte

Amokdrohung in Regensburg: Schüler (15) festgenommen

Regensburg - Nach der Morddrohung eines Schülers hat die Polizei in Regensburg den 15-Jährigen festgenommen.

Der Junge hatte bereits am Mittwoch gegenüber früheren Mitschülern angekündigt, er werde in seine ehemalige Schule gehen und jemanden töten.

Dabei habe er auch erklärt, er habe nichts mehr zu verlieren, sagte eine Polizeisprecherin. Die Kinder erzählten dies dem Rektor der betroffenen St.-Wolfgang-Schule, dieser wiederum informierte am Donnerstagmittag die Polizei. Nach mehrstündiger Fahndung war der 15-Jährige im Stadtgebiet von Regensburg festgenommen worden. Derzeit werde er verhört, sagte die Sprecherin. Man habe die Drohung ernst genommen, weil der 15-Jährige wegen Gewaltdelikten polizeibekannt sei.
Auch die betroffene Grund- und Hauptschule wurde durchsucht. Der Unterricht sei mittags regulär zu Ende gegangen, der Nachmittagsunterricht sei wegen der Drohung abgesagt worden, sagte die Sprecherin.

Im Hinblick auf den Amoklauf von Winnenden sagte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann, die Erfahrung von Nachahmungstätern zeige, dass Polizei und Schulen in den nächsten Tagen und Wochen besonders sensibel sein müssten. "Jeder Hinweis ist wichtig", erklärte der CSU-Politiker. "Sobald ein Schüler eine Drohung ausspricht, und sei es nur im Spaß, wird diesen Äußerungen sofort nachgegangen."

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So beurteilt der Lawinenwarndienst die Gefahr Dienstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
So beurteilt der Lawinenwarndienst die Gefahr Dienstag
Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen in Alpennähe
Nach Burglind kommt nun das nächste Tiefdruckgebiet auf Bayern zugerast: „Evi“ trifft mit bis zu 115 km/h auf die Alpen. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor orkanartigen …
Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen in Alpennähe
Schwerer Unfall bei Frasdorf: Straße komplett gesperrt - Ärger durch Gaffer
Gegen 17 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Achenmühle und Frasdorf im Landkreis Rosenheim. Die Kreisstraße ist gesperrt.
Schwerer Unfall bei Frasdorf: Straße komplett gesperrt - Ärger durch Gaffer
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Wenn die Faschingszüge durch die fränkischen Großstädten ziehen, wird es dort auch nach wie vor bunt sein. Es gibt kein Konfetti-Verbot für Würzburg, Nürnberg und Co. 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 

Kommentare