News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona verhaftet haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona verhaftet haben
+
John Demjanjuk: In München wird er wegen Mordes angeklagt.

Anwalt: Demjanjuks Gesundheit prüfen

München - Nach dem Abschiebestopp für den mutmaßlichen NS-Verbrecher John Demjanjuk in den USA hat sein deutscher Anwalt dessen Untersuchung durch einen deutschen Arzt verlangt.

Es liege ein entsprechender Antrag von Verteidiger Jürgen Maull vor, den Arzt des Landgerichts München II in die USA zu schicken, sagte Oberstaatsanwalt Anton Winkler am Montag. Der Arzt solle Demjanjuk dahingehend begutachten, ober er überhaupt reise- und verhandlungsfähig sei. Eine Entscheidung gebe es noch nicht. "Der Antrag wird derzeit von der Staatsanwaltschaft überprüft", sagte Winkler.

Ob und wann der 89-Jährige Demjanjuk sich in Deutschland verantworten muss, ist mit dem Abschiebestopp wieder unklar. Die Staatsanwaltschaft wirft dem gebürtigen Ukrainer vor, als Wachmann im Vernichtungslager Sobibor während des Zweiten Weltkriegs im besetzten Polen Beihilfe zum Mord an mindestens 29 000 Juden geleistet haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos
Braune Kotspritzer im Garten und auf Autos sorgen in Mittelfranken für Verwirrung: Stammen sie aus einer Flugzeugtoilette? Oder ist es Gülle? Die Polizei glaubt jetzt …
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos

Kommentare