+
Der Preis für Schweinefleisch geht zurück.

Bauern beklagen Absatzrückgang beim Schweinefleisch

München - Die bayerischen Bauern spüren wegen der Schweinegrippe Rückgänge beim Absatz von Schweinen.

"Die Nachfrage leidet. Wir führen es auf die irreführende Begrifflichkeit Schweinegrippe zurück", sagte die Sprecherin des Bayerischen Bauernverbandes, Brigitte Scholz, am Donnerstag. Es handele sich um ein menschliches Virus, deshalb sorge der Begriff unnötig für Verunsicherung, obwohl es dafür keinen Grund gebe. Über den Genuss von Fleisch könne man sich nicht anstecken. "Unserer Erkenntnis nach sind auch noch nirgends Schweine an dem neuen Virus erkrankt", ergänzte die Sprecherin. Die Preise seien bereits um 4 Cent auf 1,42 Euro pro Kilo Schweinehälfte zurückgegangen. Auch der Export gerate ins Stocken.

Bauernverbandspräsident Gerd Sonnleitner hatte die Bezeichnung Schweinegrippe kritisiert und verlangt, die Erkrankung als "mexikanische Grippe" zu bezeichnen. Es handele sich um die Mutation eines Virus aus der Tierwelt, das nur bei Menschen vorkomme, sagte der Präsident des Bayerischen und des Deutschen Bauernverbands. Wegen der Wortwahl "Schweinegrippe" fragten sich die Menschen, ob sie noch Schweinefleisch essen können. "Aber das hat damit gar nichts zu tun."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Am Dienstag beginnt im Bayerischen Landtag die Arbeit im Untersuchungsausschuss zum Fall Bayern-Ei. Der SPD-Abgeordnete Florian von Brunn erhebt nach Durchsicht der …
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen

Kommentare