+
Ein Mann in einem Abwasserkanal. In Bayern herrscht großer Sanierungsbedarf.

Bayerns Abwasserkanäle sind in die Jahre gekommen

Bad Wiessee - Bayerns Abwasserkanäle sind in die Jahre gekommen. Knapp 16 Prozent der 80.000 Kilometer öffentlicher Abwasserkanäle und damit an die 12 500 Kilometer sind sanierungsbedürftig.

Die Sanierung kostet die Kommunen nach Berechnungen des Bayerischen Gemeindetages mehr als 3,5 Milliarden Euro, was jährliche Aufwendungen von etwa 600 Millionen Euro erfordern dürfte. "Das können Bayerns Gemeinden und Städte nicht allein durch die Erhebung von Gebühren und Beiträgen finanzieren", sagte der Präsident des Gemeindetages und Abensberger Bürgermeister Uwe Brandl (CSU) am Donnerstag in Bad Wiessee am Tegernsee.

"Wir brauchen für diese Herkulesarbeit staatliche Unterstützung", forderte der Verbandschef laut Mitteilung. Wenn nicht die Einwohner über drastisch höhere Gebühren an den Sanierungskosten beteiligt werden sollen, "muss der Freistaat Geld für die Kommunen locker machen", verlangte Brandl. "Außerdem könnte der Gesetzgeber Rechtsgrundlagen schaffen, um Rückstellungen für Erneuerungen und notwendige Sanierungen zu ermöglichen." Dies sei aber nur durch eine Änderung des Bayerischen Kommunalabgabengesetzes möglich, erläuterte der Gemeindetagschef.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrer will Tier ausweichen: Auto überschlägt sich und landet in tiefem Graben
Er wollte offenbar einem Wildtier ausweichen. Doch das hatte für einen Mann und seinen Beifahrer im Landkreis Kulmbach fatale Folgen.
Fahrer will Tier ausweichen: Auto überschlägt sich und landet in tiefem Graben
Nach Unwettern in der Region: Lage hat sich beruhigt
Das Wochenende war voller Sonnenschein - doch am Sonntagabend wird es richtig ungemütlich. Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Unwetterwarnung für mehrere …
Nach Unwettern in der Region: Lage hat sich beruhigt
Polizisten greifen bei Schlägerei ein, doch dann eskaliert die Situation völlig
Mehrere Polizisten wollten Sonntagfrüh eine Schlägerei in der Augsburger Innenstadt schlichten. Doch dann wurden die Beamten plötzlich selbst zur Zielscheibe.
Polizisten greifen bei Schlägerei ein, doch dann eskaliert die Situation völlig
Mann setzt sich betrunken ans Steuer und rammt Motorradfahrer - Biker stirbt
Ein Mann hat sich am Samstag ans Steuer seines Wagens gesetzt und zuvor zu tief ins Glas geschaut - das kostete einen Motorradfahrer das Leben. 
Mann setzt sich betrunken ans Steuer und rammt Motorradfahrer - Biker stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.