+
Die bayerischen Jäger blasen zum Angriff.

Bayerns Jäger drohen mit Austritt aus Bundesverband

München - Der Landesjagdverband Bayern droht mit dem Austritt aus dem Deutschen Jagdschutz-Verband. "Wir sind keine Seperatisten. Aber wir sind auch in der Lage, das selbst zu machen", sagte Bayerns Jägerpräsident Jürgen Vocke dem Müncher Merkur (Mittwochsausgabe).

Hintergrund sind die jährlichen Zahlungen des Landesjagdverbands von rund 550.000 Euro an den Dachverband, die Bayerns Jäger gerne um mehr als die Hälfte kürzen würden. Denn seit der Förderalismusreform seien die Länder, nicht mehr der Bund für fast alle Belange der Jagd zuständig, argumentiert Vocke. "Da muss man auch Konsequenzen in der Organisation ziehen", sagte Vocke dem Münchner Merkur. Bayern sei einer der größten Zahler, aber einer der geringsten Nutznießer des Deutschen Jagdschutz-Verbands.

Die Basis steht hinter Vocke. Für den Landesjägertag am Wochenende im mittelfränkischen Dinkelsbühl liegen 32 gleichlautende Anträge von Kreisverbänden vor, die dem Landesjagdverband eine robustes Verhandlungsmandat für Verhandlungen mit dem Deutschen Jagdschutz-Verband bescheren dürften. Bis Ende September soll eine Entscheidung gefallen sein, andernfalls könnte der Austritt erfolgen.
Jochen Borchert, Präsident des Deutschen Jagdschutz-Verbands, zeigte sich "sehr betroffen" über die Diskussion. Er will mitsamt Präsidium nach Dinkelsbühl kommen, "um für die Einheit der Jägerschaft in Deutschland zu werben".

bo
 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Aus dem Vermögen der katholischen Diözese Eichstätt fließen Millionen in ungesicherte Darlehen nach Amerika. Was tun? Die katholische Kirche will Umdenken.
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive

Kommentare