Beutezüge durch ganz Oberbayern: Vier Erdinger sind die Diebe

Erding - Die Kriminalpolizei Erding hat eine Einbruchserie aufgeklärt, die sich durch ganz Oberbayern gezogen sind. Die Täter: vier Erdinger von 17 bis 20 Jahren.

Lesen Sie dazu Artikel über die Diebstähle:

Dorfen: Einbrüche in Apotheken - Täter suchen Bargeld

Dorfen: Rezeptfrei Bargeld aus der Apotheke

Dorfen: Diebe in Apotheke und Arztpraxis

Bereits am 9. Februar 2009 waren die Erdinger bei einem Einbruchversuch in eine Arztpraxis festgenommen worden. Gegen alle vier wurde damals Haftbefehl erlassen. Schnell wurde bei den Ermittlungen klar, dass das Quartett eine ganze Serie von Einbrüchen auf dem Kerbholz hat. Die Jugendlichen hatten sich bei ihren Beutezügen auf Geschäfte mit Schiebetüren spezialisiert.

Betroffen waren die Landkreise Erding, Freising, München, Ingolstadt, Mühldorf und Landshut. Eine achtköpfige Ermittlungsgruppe klärte auf, dass überwiegend Bargeld, aber auch Laptops, Fotoapparate und Zigaretten geklaut worden sind. Aus Apotheken wurden vorwiegend Viagra und Drogenersatzstoffe gestohlen. Besonders dreist gingen die Täter in Dorfen vor, wo sie dreimal in die gleiche Apotheke einbrachen und zum Teil hohe Geldsummen erbeuteten.

In mühevoller Kleinarbeit wurden der Gruppe 65 Straftaten nachgewiesen. Die Spur des Diebesgutes konnte ebenfalls nachvollzogen werden. Durch eine Tauchergruppe der Polizei konnten gestohlene Laptops aus dem Fehlbach in Erding beziehungsweise ein Geldwechselautomat aus dem Isarkanal bei Erding geborgen werden. Die Geräte wurden den Besitzern wieder ausgehändigt - allerdings haben sie nur noch Schrottwert.

Das erbeutete Geld wurde in der Regel sofort wieder in Spielhallen oder in Bordellen ausgegeben. Alle Täter waren einschlägig der Polizei bekannt und waren schon vorher im Visier der Ermittler. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 60.000 Euro, der Beuteschaden auf 35.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare