Beutezüge durch ganz Oberbayern: Vier Erdinger sind die Diebe

Erding - Die Kriminalpolizei Erding hat eine Einbruchserie aufgeklärt, die sich durch ganz Oberbayern gezogen sind. Die Täter: vier Erdinger von 17 bis 20 Jahren.

Lesen Sie dazu Artikel über die Diebstähle:

Dorfen: Einbrüche in Apotheken - Täter suchen Bargeld

Dorfen: Rezeptfrei Bargeld aus der Apotheke

Dorfen: Diebe in Apotheke und Arztpraxis

Bereits am 9. Februar 2009 waren die Erdinger bei einem Einbruchversuch in eine Arztpraxis festgenommen worden. Gegen alle vier wurde damals Haftbefehl erlassen. Schnell wurde bei den Ermittlungen klar, dass das Quartett eine ganze Serie von Einbrüchen auf dem Kerbholz hat. Die Jugendlichen hatten sich bei ihren Beutezügen auf Geschäfte mit Schiebetüren spezialisiert.

Betroffen waren die Landkreise Erding, Freising, München, Ingolstadt, Mühldorf und Landshut. Eine achtköpfige Ermittlungsgruppe klärte auf, dass überwiegend Bargeld, aber auch Laptops, Fotoapparate und Zigaretten geklaut worden sind. Aus Apotheken wurden vorwiegend Viagra und Drogenersatzstoffe gestohlen. Besonders dreist gingen die Täter in Dorfen vor, wo sie dreimal in die gleiche Apotheke einbrachen und zum Teil hohe Geldsummen erbeuteten.

In mühevoller Kleinarbeit wurden der Gruppe 65 Straftaten nachgewiesen. Die Spur des Diebesgutes konnte ebenfalls nachvollzogen werden. Durch eine Tauchergruppe der Polizei konnten gestohlene Laptops aus dem Fehlbach in Erding beziehungsweise ein Geldwechselautomat aus dem Isarkanal bei Erding geborgen werden. Die Geräte wurden den Besitzern wieder ausgehändigt - allerdings haben sie nur noch Schrottwert.

Das erbeutete Geld wurde in der Regel sofort wieder in Spielhallen oder in Bordellen ausgegeben. Alle Täter waren einschlägig der Polizei bekannt und waren schon vorher im Visier der Ermittler. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 60.000 Euro, der Beuteschaden auf 35.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare