Beutezüge durch ganz Oberbayern: Vier Erdinger sind die Diebe

Erding - Die Kriminalpolizei Erding hat eine Einbruchserie aufgeklärt, die sich durch ganz Oberbayern gezogen sind. Die Täter: vier Erdinger von 17 bis 20 Jahren.

Lesen Sie dazu Artikel über die Diebstähle:

Dorfen: Einbrüche in Apotheken - Täter suchen Bargeld

Dorfen: Rezeptfrei Bargeld aus der Apotheke

Dorfen: Diebe in Apotheke und Arztpraxis

Bereits am 9. Februar 2009 waren die Erdinger bei einem Einbruchversuch in eine Arztpraxis festgenommen worden. Gegen alle vier wurde damals Haftbefehl erlassen. Schnell wurde bei den Ermittlungen klar, dass das Quartett eine ganze Serie von Einbrüchen auf dem Kerbholz hat. Die Jugendlichen hatten sich bei ihren Beutezügen auf Geschäfte mit Schiebetüren spezialisiert.

Betroffen waren die Landkreise Erding, Freising, München, Ingolstadt, Mühldorf und Landshut. Eine achtköpfige Ermittlungsgruppe klärte auf, dass überwiegend Bargeld, aber auch Laptops, Fotoapparate und Zigaretten geklaut worden sind. Aus Apotheken wurden vorwiegend Viagra und Drogenersatzstoffe gestohlen. Besonders dreist gingen die Täter in Dorfen vor, wo sie dreimal in die gleiche Apotheke einbrachen und zum Teil hohe Geldsummen erbeuteten.

In mühevoller Kleinarbeit wurden der Gruppe 65 Straftaten nachgewiesen. Die Spur des Diebesgutes konnte ebenfalls nachvollzogen werden. Durch eine Tauchergruppe der Polizei konnten gestohlene Laptops aus dem Fehlbach in Erding beziehungsweise ein Geldwechselautomat aus dem Isarkanal bei Erding geborgen werden. Die Geräte wurden den Besitzern wieder ausgehändigt - allerdings haben sie nur noch Schrottwert.

Das erbeutete Geld wurde in der Regel sofort wieder in Spielhallen oder in Bordellen ausgegeben. Alle Täter waren einschlägig der Polizei bekannt und waren schon vorher im Visier der Ermittler. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 60.000 Euro, der Beuteschaden auf 35.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Temperatursturz im Anmarsch: Nachdem der Sommer zurück im Freistaat war, wird es jetzt wieder kühl. Über München gab‘s schon heftige Gewitter - und die nächsten Tage …
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Ein Schwertransporter ist auf der Autobahn bei Pegnitz mit einem Panzer zusammengestoßen. Der Fahrer des Transporters hatte den Panzer offenbar übersehen.
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht
Mehrere Männer haben eine Bordellbesitzerin in ihrer Wohnung überfallen und um viel Geld erpresst. Nun müssen sich die Täter vor Gericht verantworten.
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.