+
Drei bewaffnete Räuber haben bei einem Überfall auf eine Spielhalle in Nürnberg zwei Personen verletzt und Bargeld in unbekannter Höhe erbeutet.

Bewaffnete Räuber: Zwei Verletze bei brutalem Überfall auf Spielhalle

Nürnberg - Drei bewaffnete Männer haben am frühen Samstagmorgen eine Spielhalle in Nürnberg überfallen und zwei Menschen verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Maskierten die 53-jährige Kassiererin nieder und zwangen sie, die Kasse zu öffnen. Dabei erbeuteten sie mehrere hundert Euro. Der Versuch, den Tresor zu öffnen, scheiterte.

Auf einen 31-jährigen Gast schlugen sie mit einer Schusswaffe ein und raubten seine EC-Karte sowie einen unbekannten Geldbetrag. Dabei erlitt der Gast eine Platzwunde am Kopf. Anschließend flüchteten die vermutlich sehr jungen Täter in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare