Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 
+
Zwei Sechser wurden in Nürnberg in ein und der selben Lottobude getippt.

Binnen einer Viertelstunde zwei Sechser im Lotto

Nürnberg - Um ein Haar hätten sich die beiden Glückspilze noch in der Lotto-Annahmestelle getroffen: Im Abstand einer Viertelstunde haben zwei Nürnberger sechs Richtige in ein und derselben Lottobude getippt und damit bei der Samstagsziehung 610 000 Euro gewonnen

Mehr noch: Beide tippten auch noch mit den Glückszahlen verstorbener Familienangehöriger.

Der eine Lotto-Gewinner, ein 55 Jahre alter Angestellter, kreuze schon seit vielen Jahren die gleichen Zahlen an wie sein inzwischen gestorbener Vater, hieß es. Der andere, ein 73 Jahre alter Rentner, nehme die Glückszahlen, mit der seine verstorbene Frau einst ihr Lottoglück gesucht habe.

Während der Angestellte mit dem Lottogewinn sein Haus renovieren und verreisen möchte, will sich der Rentner von dem Geld ein neues Auto kaufen und den größten Teil seinen beiden Kindern vermachen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Drei mutmaßliche Schleuser müssen sich seit Dienstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Sie sollen mindestens sechs Kinder auf dem Gewissen haben.
Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Ohne sich abzufrischen ist ein 30-Jähriger am Montag in den Reifinger Weiher gesprungen - und bezahlte dafür mit seinem Leben. Taucher konnten den jungen Mann nur noch …
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Im März waren die Gebirgsjäger in Bad Reichenhall in die Schlagzeilen geraten: Sexuelle Belästigung, Volksverhetzung und Tierquälerei standen im Raum. Jetzt wurden die …
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Um die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu prüfen, werden am kommenden Mittwoch in vielen Teilen Bayerns wieder die Sirenen heulen. 
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen

Kommentare