+
Feuerwehrkräfte vor dem Einfamilienhaus, in das der Blitz einschlug.

Blitzschlag beim Föhnen im Bad: Sieben Verletzte

Wiesenbach - Durch einen Blitzschlag ist der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Wiesenbach (Kreis Günzburg) in Brand geraten. Die 39-jährige Frau des Eigentümers föhnte gerade die Haare ihres Sohnes (9), beide erlitten einen Stromschlag.

Über den Kreis Günzburg zog am Donnerstagabend ein Gewitter, der Deutsche Wetterdienst hatte eine Warnung herausgegeben. Gegen 18 Uhr schlug der Blitz in das Einfamlienhaus in Wiesenbach ein. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich die 39 Jahre alte Ehefrau des Eigentümers und deren 9 Jahre alter Sohn im Badezimmer auf. Die Frau fönte die Haare des Kindes. Beide erlitten einen Stromschlag.

Außerdem wurde ein 12 Jahre altes Kind in einem Nachbaranwesen beim Fernsehen durch einen Lichtbogen verletzt. Die verletzte Frau wurde in das Zentralklinikum Augsburg und die Kinder in die Kinderklinik Augsburg eingeliefert. Zudem erlitten der Hauseigentümer, zwei Ersthelfer sowie ein Feuerwehrmann leichte Rauchgasvergiftungen. Die Verletzten wurden in das Kreiskrankenhaus Krumbach eingeliefert. Der Sachschaden dürfte ca. 50.000 Euro betragen.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Sie wollte sich nur die Schuhe zubinden, doch dabei stürzte sie in den Tod. Die Rettungskräfte konnten der 59-Jährigen am Röthsteig im Steinernen Meer (Landkreis …
59-Jährige stürzt in bayerischen Alpen in den Tod - Angehörige helfen bei der Bergung
Hitzewelle rollt auf Deutschland zu: Das erwartet jetzt den Freistaat 
Die Meteorologen rechnen mit einer langen Hitzeperiode in ganz Deutschland. Auch den Freistaat wird es treffen! Alle aktuellen Wetter-Prognosen im News-Ticker. 
Hitzewelle rollt auf Deutschland zu: Das erwartet jetzt den Freistaat 
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt

Kommentare