+
Mit einem Zug ist ein Fünfjähriger alleine in Nordschwaben unterwegs gewesen.

Bub (5) fährt allein im Zug

Lauingen - Er wollte nur seine Mutter vom Bahnhof abholen. Doch dann fuhr ein Fünfjähriger aus Lauingen mit dem Zug alleine durch Nordschwaben.

Der große "Ausflug" des kleinen Mannes begann bereits am vergangenen Donnerstag, wie die Polizei nun mitteilte. Der Bub ging gegen 13 Uhr aus der Wohnung seiner Familie in Lauingen zum nahe gelegenen Bahnhof. Dort wollte er seine Mutter abholen.

Doch noch bevor die Mutter ankam, stieg der Bub in einen Zug Richtung Donauwörth ein. Warum, ist unklar. In der Großen Kreisstadt stieg der Knirps sogar in einen anderen Zug um.

Der brachte ihn aber nicht nach Hause, sondern fuhr Richtung Augsburg. In Bäumenheim merkte der Bub laut Polizei, dass er nicht mehr alleine zurückfinden würde. Da war er bereits rund 40 Kilometer von Zuhause entfernt.

Gegen 15 Uhr bemerkte eine Erzieherin in dem Ort das weinende und orientierungslose Kind. Die 30-Jährige verständigte die Polizei. Der Kleine nannte den Beamten seinen Namen und Wohnort. So gelang es, die Eltern ausfindig zu machen. Die suchten in Lauingen bereits über eine Stunde nach ihrem Sohn.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare