+
Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP), der ehemalige französische Außenminister Roland Dumas und die bayerische Justizministerin Beate Merk beim Festakt zur Eröffnung der Ausstellung.

Dauerausstellung zu Nürnberger Prozessen eröffnet

Nürnberg - Mit einem Festakt im Nürnberger Landgericht ist am Sonntag die neue Dauerausstellung über die dortigen Kriegsverbrecher-Prozesse eröffnet worden.

Vor rund 400 Festgästen sagte Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP), die Nürnberger Prozesse seien “Wegweiser für die Entwicklung des Völkerstrafrechts“ gewesen. An der Feierlichkeit nahmen auch Vertreter der vier Weltkriegs-Alliierten teil, darunter der russische Außenminister Sergej Lawrow. Im Saal 600, in dem der Festakt stattfand, hatten die Siegermächte von 1945 und 1946 die Hauptkriegsverbrecher des Naziregimes zur Rechenschaft gezogen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare