Einkaufszentrum in Augsburg geräumt - Kühlmittel ausgetreten

Augsburg - Die Polizei hat am späten Mittwochabend ein Einkaufszentrum in der Augsburger Innenstadt geräumt, weil dort Gas aus einem beschädigten Kühlaggregat ausströmte.

Ein Lastwagenfahrer war im Anlieferungsbereich des Fuggerstadt Centers mit dem Dach seines Aufliegers gegen eine an der Außenwand befestigte Kühlleitung gestoßen, teilte die Polizei mit. Durch das so entstandene Leck seien rund 300 Liter Kühlmittel ausgetreten. “Da zunächst die Art des ausströmenden Gases nicht zweifelsfrei feststand und eine Explosionsgefahr nicht auszuschließen war, wurde der Gefahrenbereich weiträumig abgesperrt“, teilte die Polizei mit.

Während der eineinhalbstündigen Sperrung wurde der Verkehr auf den angrenzenden Straßen umgeleitet betroffen waren auch Bus- und Straßenbahnlinien. Das Einkaufszentrum wurde evakuiert. Nachdem die Feuerwehr Entwarnung gegeben hatte, wurde die Sperrung aufgehoben. Verletzt wurde niemand. Im Fuggerstadt Center nahe des Hauptbahnhofs befinden sich auf 35 000 Quadratmetern neben Geschäften und Restaurants auch ein Kino, eine Bowlingbahn sowie Fitness- und Sonnenstudios.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Davor warnt der Deutsche Wetter-Dienst
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Davor warnt der Deutsche Wetter-Dienst
Fast-Kollision in Utting: Fahrdienstleiter freigestellt - Bundespolizei ermittelt
Nach der Beinahe-Kollision zweier Züge in Utting am Ammersee gibt es offene Fragen – nach der Verantwortung des Fahrdienstleiters, aber auch nach dem Stand der Technik.
Fast-Kollision in Utting: Fahrdienstleiter freigestellt - Bundespolizei ermittelt
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon

Kommentare