+
Eine gestellte Szene an einer Baby-Klappe.

Findelkind: Pflegeeltern für "Emilia" ausgesucht

Neu-Ulm - Für die in Neu-Ulm ausgesetzte kleine Emilia ist eine Pflegefamilie gefunden worden: ein kinderloses Ehepaar im Alter zwischen 30 und 35 Jahren, das im Landkreis lebt.

Am Wochenende soll das Baby zu dem Ehepaar zunächst in Pflege kommen. Bis zu einer Adoption werde es noch einige Wochen dauern, sagte Tilman Lassernig vom Kreisjugendamt am Mittwoch. Die Identität der Mutter sei noch nicht bekannt, erklärte ein Polizeisprecher.

Das etwa fünf Tage alte Mädchen war am Montagmorgen in eine Decke gehüllt an einem Hintereingang der Donauklinik Neu-Ulm abgelegt worden. Anschließend hatte die Mutter im Krankenhaus angerufen, um auf das Kind aufmerksam zu machen. Emilia befindet sich noch zu Untersuchungen in der Klinik, ist aber den Angaben zufolge wohlauf. Bei dem Mädchen hatte die Polizei einen handgeschriebenen, verzweifelten Brief entdeckt, der vermutlich von der Mutter stammt und in dem das Baby "Emilia" genannt wird. In dem anonymen Schreiben heißt es, die Mutter sei selbst in schwierigen Verhältnissen aufgewachsen und wolle nicht, dass dies auch dem Kind so ergehen könnte. Deshalb könne sie das Baby nicht behalten.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Kleinbus überschlägt sich: Mann wird tödlich verletzt
Ein vollbesetzter Kleinbus kam bei Schondra von der Straße ab und überschlug sich. Mehrere Personen wurden schwer verletzt, ein 28-Jähriger starb.
Kleinbus überschlägt sich: Mann wird tödlich verletzt
In 80 Tagen mit der Vespa um die Welt
Der Allgäuer Markus Mayer will um die Welt fahren - auf seiner Vespa.
In 80 Tagen mit der Vespa um die Welt
Bitter: Hitze kommt zu Siebenschläfer zurück ins Land - aber in Bayern Sommer vorerst abgesagt
Von Sommer keine Spur: Das Wetter meint es derzeit nicht gut mit den Bayern. Am Wochenende muss sich der Freistaat auf frostige WM-Spiele einstellen.
Bitter: Hitze kommt zu Siebenschläfer zurück ins Land - aber in Bayern Sommer vorerst abgesagt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.