Bundespräsident Köhler besucht die Zugspitze
1 von 22
Deutschlands höchster Repräsentant auf dem höchsten Berg des Landes: Horst Köhler besucht die Zugspitze.
Bundespräsident Köhler besucht die Zugspitze
2 von 22
Begleitet wurde er von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und Ehefrau Karin.
Bundespräsident Köhler besucht die Zugspitze
3 von 22
"Hier wollte ich her, weil ich auf der Zugspitze - Gott sei's geklagt - noch nie war", sagte Köhler.
Bundespräsident Köhler besucht die Zugspitze
4 von 22
Seehofer: "Ich grüße Sie auf bayerischem Boden bei Kaiserwetter, das durch einstimmigen Kabinettsbeschluss ausgerufen wurde."
Bundespräsident Köhler besucht die Zugspitze
5 von 22
Der Besuch der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus lag Köhler besonders am Herzen.
Bundespräsident Köhler besucht die Zugspitze
6 von 22
Im Tross des Bundespräsidenten: eine Schar von Fotografen.
Bundespräsident Köhler besucht die Zugspitze
7 von 22
Und Prominente wie Rosi Mittermaier (l.).
Bundespräsident Köhler besucht die Zugspitze
8 von 22
Zum Besuch der Zugspitze flog Köhler mit einem Hubschrauber ein.

Bundespräsident Köhler besucht die Zugspitze

Gipfelerlebnis der besonderen Art: Deutschlands "höchster" Mann besuchte am Dienstag den höchsten Punkt der Republik, die Zugspitze mit ihren 2962 Metern.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Porsche durchbricht Garagenwand
In Mühldorf am Inn ist ein Porsche Cayenne durch die Garagenwand gekracht. Der Sachschaden dürfte mehrere 10.000 Euro betragen.
Porsche durchbricht Garagenwand
Nach Kollision mit Tanne: Peugeot völlig zertrümmert 
Ein tragischer Unfall spielte sich in Oberfranken ab: Ein Fahrer wurde getötet. 
Nach Kollision mit Tanne: Peugeot völlig zertrümmert 
Wagen rammt Betonsäule: 19-Jährige in Flammen gefangen - Anwohner reagieren blitzschnell 
Ihre Reaktion war Gold wert: Aufmerksame Anwohner haben zwei 19-Jährige aus einem brennenden Auto befreit. Zuvor hatte der Wagen eine Betonsäule gerammt.
Wagen rammt Betonsäule: 19-Jährige in Flammen gefangen - Anwohner reagieren blitzschnell 
Nach Starkregen: Marktgemeinde wird von Schlamm überspült 
Nur rund eine halbe Stunde wütete ein Unwetter über dem oberpfälzischen Konnersreuth - mit Folgen! 
Nach Starkregen: Marktgemeinde wird von Schlamm überspült 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.