Kerstin Dörner (18) gewinnt Strom aus Abwasser.
1 von 8
Kerstin Dörner (18) aus Dachau gewinnt Strom aus Abwasser.
Jugend forscht: Wie junge Tüftler die Zukunft sehen
2 von 8
Frederik Ebert (16) aus München mit seinem Robotic Boby-Assisting-Exoskeleton, einer Maschine, die unter anderem beim schweren Heben hilft.
Jugend forscht: Wie junge Tüftler die Zukunft sehen
3 von 8
Christoph Kandlbinder (20), Erik Haehl (19) und Kilian Zinnecker (19) aus Bad Tölz haben einen Radondetektor auf Basis einer Impulsionisationskammer gebaut.
Jugend forscht: Wie junge Tüftler die Zukunft sehen
4 von 8
Christian Meier (18) und Michele Blank (19) aus Gars entwickelten ein autonomes Modell zur Wetterdatenerfassung.
Jugend forscht: Wie junge Tüftler die Zukunft sehen
5 von 8
Axel Schade (19) aus Olching tüftelte an einer funktionalen Beschreibungssprache für polygonale Modelle.
Jugend forscht: Wie junge Tüftler die Zukunft sehen
6 von 8
Willi Stepp (19) aus Planegg erstellte ein Lehrmittel zur Darstellung von Sternlebensläufen.
Jugend forscht: Wie junge Tüftler die Zukunft sehen
7 von 8
Steffen Storbel (20) aus Penzberg mit seinem CCD-Nah-Infrarot-System zur Aufnahme subkutaner Venen.
Jugend forscht: Wie junge Tüftler die Zukunft sehen
8 von 8
Maximilian Reif (13) erfand eine spezielle GPS-Ortung.

Jugend forscht: Wie junge Tüftler die Zukunft verändern

Wir schreiben das Jahr 2019. Roboterarme helfen uns beim Kistenschleppen und Kläranlagen gewinnen Strom aus Abwasser. All das und mehr ist möglich, wenn die Visionen der Tüftler von "Jugend forscht" wahr werden.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Porsche durchbricht Garagenwand
In Mühldorf am Inn ist ein Porsche Cayenne durch die Garagenwand gekracht. Der Sachschaden dürfte mehrere 10.000 Euro betragen.
Porsche durchbricht Garagenwand
Nach Kollision mit Tanne: Peugeot völlig zertrümmert 
Ein tragischer Unfall spielte sich in Oberfranken ab: Ein Fahrer wurde getötet. 
Nach Kollision mit Tanne: Peugeot völlig zertrümmert 
Wagen rammt Betonsäule: 19-Jährige in Flammen gefangen - Anwohner reagieren blitzschnell 
Ihre Reaktion war Gold wert: Aufmerksame Anwohner haben zwei 19-Jährige aus einem brennenden Auto befreit. Zuvor hatte der Wagen eine Betonsäule gerammt.
Wagen rammt Betonsäule: 19-Jährige in Flammen gefangen - Anwohner reagieren blitzschnell 
Nach Starkregen: Marktgemeinde wird von Schlamm überspült 
Nur rund eine halbe Stunde wütete ein Unwetter über dem oberpfälzischen Konnersreuth - mit Folgen! 
Nach Starkregen: Marktgemeinde wird von Schlamm überspült 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.