Mit Schwein und Traktor: Demo gegen Patent auf Tier
1 von 14
Bauern und Umweltschützer sind am Mittwoch (15. April 2009) in München gegen Patente auf Tiere und Pflanzen auf die Straße gegangen.
Mit Schwein und Traktor: Demo gegen Patent auf Tier
2 von 14
Eine Demonstrantin hält ein Schild mit der Aufschrift "Kein Patent auf Leben" hoch.
Mit Schwein und Traktor: Demo gegen Patent auf Tier
3 von 14
Die Kritik richtet sich vor allem an den Gen-Mais-Hersteller Monsanto.
Mit Schwein und Traktor: Demo gegen Patent auf Tier
4 von 14
Etwa 1000 Demonstranten waren gekommen.
Mit Schwein und Traktor: Demo gegen Patent auf Tier
5 von 14
Am Marienplatz stellten sich die Teilnehmer der Kundgebung auf.
Mit Schwein und Traktor: Demo gegen Patent auf Tier
6 von 14
Auch Kinder nutzten die Ferien, um mit ihren Eltern zu protestieren.
Mit Schwein und Traktor: Demo gegen Patent auf Tier
7 von 14
Ein besonders junger Demonstrant.
Mit Schwein und Traktor: Demo gegen Patent auf Tier
8 von 14
Ein tierischer Kollege mit Frauchen und der Aufschrift: Meine Gene gehören mir.

Mit Schwein und Traktor: Demo gegen Patent auf Tier

Bauern und Umweltschützer sind am Mittwoch (15. April 2009) in München gegen Patente auf Tiere und Pflanzen auf die Straße gegangen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Horror-Crash fordert Schwerverletzte - Rettungshubschrauber fliegt Kind ins Krankenhaus
Am Ortsausgang von Halfing kam es am Freitagmorgen zu einem folgenschweren Zusammenstoß. Fünf Personen wurden teilweise schwer verletzt. 
Horror-Crash fordert Schwerverletzte - Rettungshubschrauber fliegt Kind ins Krankenhaus
Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Erst am Dienstag hat ein Lkw-Fahrer das Ende eines Staus übersehen. Er starb. Einen Tag später kracht es an fast der gleichen Stelle erneut. Wieder sterben Menschen.
Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Bierbrauen ist eine Kunst für sich, da kommt mancher auf ganz kuriose Ideen. Ein Oberfranke hat sich für die Version „Erotikbier“ entschlossen - das soll eine besondere …
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Am späten Mittwochnachmittag kam es im Gemeindegebiet Chieming zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten

Kommentare