+
Der Angeklagte Lars R. ist wegen versuchten Mordes angeklagt.

Prozessauftakt: Nebenbuhler in die Augen gestochen

München - Vor dem Schwurgericht München I beginnt am Montagvormittag der Prozess gegen einen 30 Jahre alten Angeklagten wegen Mordversuchs an einem Nebenbuhler.

Der Verkäufer hat laut Anklage im Juni 2008 seinem Opfer auf dessen Weg zur Arbeit aufgelauert, den 39-Jährigen von hinten mit dem Messer angegriffen und schwer verletzt. Er hat trotz des Eingreifens eines Passanten dem am Boden liegenden Opfer mehrmals in die Augen gestochen mit dem Ruf: "Du sollst nie wieder eine Freundin anschauen können!" Der 39-Jährige erblindete. Gegen seinen Angreifer wird voraussichtlich an vier Tagen verhandelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone

Kommentare