Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund
+
Die bayerische Justiz stellt eine wachsende Zahl alter Menschen unter Betreuung.

Gerichte ordnen Betreuung für immer mehr alte Menschen an

München - Die bayerische Justiz stellt eine wachsende Zahl alter Menschen unter Betreuung.

Im vergangenen Jahr ordneten die Gerichte für mehr als 67 400 Bürger eine Betreuung an. Das war im Vergleich zu 2007 ein Zuwachs von 3,9 Prozent, wie Justizministerin Beate Merk (CSU) am Freitag mitteilte. Den Trend gebe es seit einigen Jahren im gesamten Bundesgebiet, sagte ein Sprecher dazu. Hauptursache sei wahrscheinlich die Alterung der Gesellschaft.

Insgesamt stehen in Bayern mittlerweile 185 000 Bürger unter Betreuung. Alte Menschen stellten die größte Gruppe. Bei vielen davon werde die Betreuung wegen Altersdemenz angeordnet, sagte der Sprecher. "Die Gerichte ordnen das nicht leichtfertig an. Die Rahmenbedingungen haben sich nicht geändert."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Vor 50 Jahren traf sich die legendäre Gruppe 47 zum letzten Mal. Nun plant die oberfränkische Kleinstadt Waischenfeld ein Literaturfestival. 
Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Der Nachschub für Brauer ist gesichert - doch die Hopfenernte fällt geringer aus als im Vorjahr. Müssen sich Biertrinker Sorgen machen?
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
In der Nacht zum Donnerstag löste ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Brandursache ist erstaunlich. 
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Ein Autofahrer hatte am Mittwochabend beim Linksabbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß - der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. 
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß

Kommentare