KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
+
Bei der Waffenmesse in Nürnberg wurden 15 Gewehre gestohlen.

Polizei: Teure Raritäten

15 Gewehre auf Waffenmesse gestohlen

Nürnberg - Unbekannte haben bei einem Stand der Nürnberger Waffenmesse 15 Gewehre gestohlen.

Die mehrere hunderttausend Euro teuren Sammlerstücke eines österreichischen Herstellers seien in der Nacht zum Freitag kurz vor Eröffnung der Messe entwendet worden, teilte die Polizei mit. Den Waffendieben seien handgefertigte Einzelstücke in die Hände gefallen.

“Das waren teure Raritäten“, sagte eine Polizeisprecherin.
Einige der in versperrten Glasvitrinen aufbewahrten Jagdwaffen seien mit Silber-Ziselierung versehen gewesen. Alle Waffen seien funktionstüchtig. Außerdem fehlten mehrere Messer und Manschettenknöpfe. Die zu den Gewehren passende Munition hätten der oder die Täter dagegen nicht angerührt. Eine fünfköpfige Ermittlungsgruppe der Kripo habe sofort mit der Untersuchung des Falles begonnen. Das geschädigte Unternehmen hat nach Polizeiangaben seinen Sitz in Wien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Ein 20-jähriger Mann ist bei einem Glätteunfall in der Oberpfalz in der Nacht zum Donnerstag schwer verletzt worden.
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag hat ein Mann in Nürnberg derart heftig auf eine ältere Frau eingeschlagen, dass diese nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt wurde. Die …
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Er spannt ein dünnes Seil quer über einen Weg - wenige Stunden später fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt. Für diese Tat muss ein junger Mann nun …
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare