Am Brauneck.

Gewinnspiel: "Hoch droben auf Brauneck und Wallberg"

Gewinnspiel: Gesucht wird das schönste Foto zum Thema "Hoch droben auf Brauneck und Wallberg". Es locken attraktive Preise.

Zum Start in die Sommersaison ab dem heutigen Samstag fordern die Brauneck-Bergbahn in Lenggries und die Wallbergbahn in Rottach-Egern in Zusammenarbeit mit dem Münchner Merkur kreative Fotografen zum „Hoch droben-Fotowettbewerb“ auf.

Gesucht wird das schönste, persönlichste, originellste oder kreativste Foto zum Thema „Hoch droben auf dem Brauneck“ oder „Hoch droben auf dem Wallberg“. „Wir sind schon sehr gespannt auf die Bilder“, sagt Peter Lorenz, Geschäftsführer der Bergbahnen.

Für die Hobby-Fotografen gibt es attraktive Preise zu gewinnen:

Das Kircherl auf dem Wallberg.

Am Brauneck ein Wanderwochenende für 2 Personen im Four Points by Sheraton Brauneck mit Sektfrühstück und Verwöhnpension am Abend, a Kerzenliachtessen fia Zwoa im Panorama-Restaurant Brauneck und ein Stückerl Stie-Alm Käse pro Person von Deutschlands einziger Almkäserei.

Am Wallberg können die Fotografen einen Gleitschirmschnupperkurs für zwei, einen Restaurant-Gutschein für zwei im Panorama-Restaurant Wallberg und eine geführte Steinadlerwanderung gewinnen. Bergbahn-Fahrten sind dabei.

So geht`s

Die Fotos mit kurzer Erklärung schicken Sie bitte bis 23. Mai an hochdroben@wallbergbahn.de bzw. hochdroben@brauneck-bergbahn.de oder per Post an Brauneck- und Wallbergbahnen GmbH, Wallbergstr. 26, 83700 Rottach-Egern.

Weitere Infos

www.brauneckbergbahn.de

www.wallbergbahn.de

Viel Erfolg!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihwasser-Verzicht schlägt Wellen: Pfarrer will an drastischer Maßnahme festhalten
Die bayernweite Grippewelle macht auch vor Gotteshäusern nicht Halt. In Weiden hat ein Pfarrer wegen der Ansteckungsgefahr nun zu einem drastischen Mittel gegriffen.
Weihwasser-Verzicht schlägt Wellen: Pfarrer will an drastischer Maßnahme festhalten
Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Nach der Veruntreuung von etwa 820 000 Euro durch einen Mitarbeiter hat die Augsburger Caritas ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft.
Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
Wegen versuchter Abtreibung muss sich am Dienstag (13.30 Uhr) ein 32 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht Ansbach verantworten.
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Eisige Kälte, Dauerfrost, zweistellige Minusgrade. Der Winter zieht nochmal richtig an zum Schluss. Das Kältephänomen „Arctic Outbreak“ bringt die polaren Temperaturen …
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu

Kommentare