Heiß und kuhl: So sexy ist Bayern!

München - Viel nackte Haut und laszive Blicke statt Ackern, Heumachen und Schweinefutter: Die bayerische Landwirtschaft zeigt sich im neuen Jungbauernkalender 2012 wieder von ihrer sexy Seite – und wie!

Modefotograf Andreas Hofer hat die zwölf Grazien abgelichtet – ob beim Räkeln in einem Bett im Erdbeerfeld oder lässig an den Traktor gelehnt – die aufwändig angefertigten Bilderstrecken erinnern an internationale Modemagazine.

„Wir sind ganz moderne, junge Leute – das soll der Kalender darstellen. Und wir wollen mit dem Image einer biederen Bauernfrau im Kittel und den damit verbundenen Vorurteilen aufräumen“, sagte Ludwig Raßhofer, Landesvorsitzender der Bayerischen Jungbauernschaft, bei der Vorstellung des Kalenders gestern im Hofbräuhaus.

Heiß und kuhl: So sexy ist Bayern!

Heiß und kuhl: So sexy ist Bayern!

Sechs Madl aus Bayern und sechs aus Österreich zieren die zwölf Kalenderblätter. Einzige Voraussetzung: Alle haben einen Bezug zur Landwirtschaft. Die tz zeigt Ihnen einen kleinen Vorgeschmack, garantiert bio.

Zum Vergleich: So sexy sind die österreichischen Jungbäuerinnen

So sexy sind die österreichischen Jungbäuerinnen

Vergleichen Sie: Girls im Schweizer Bauernkalender - und ihre deutsche "Konkurrenz"

Die Wanne ist voll! Sexy Girls im Schweizer Bauernkalender

Rubriklistenbild: © Jungbauernkalender 2012

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare