+
Die Geschwister Leonie (l) und Melina streicheln am Freitag (20.03.2009) in Eisingen (Unterfranken) das Zwergkaninchen "Schnuffel". Das Tier wurde von Unbekannten am Vortag (19.03) mit abgelegten Kleidern in einen Karton gestopft und neben drei Altkleidersäcke am Straßenrand bei einer Altkleidersammlung entsorgt. Die Kinder fanden zusammen mit ihrer Familie das Kaninchen.

Herzlos: Kaninchen in Altkleidersammlung entsorgt

Eisingen - Ein Helfer glaubte erst an ein Plüschtier, doch dann bewegte sich das Langohr plötzlich.

Herzlose Unbekannte haben in Eisingen (Landkreis Main-Spessart) ein Zwergkaninchen bei einer Altkleidersammlung entsorgt. Sie hätten den Vierbeiner am Donnerstag zusammen mit abgelegten Kleidern in einen Karton gestopft und neben eine Altkleiderbox am Straßenrand der Ortschaft gestellt, berichtete am Freitag die Polizei in Würzburg. Dass das Kaninchen mit dem Leben davon kam, verdankt es der Aufmerksamkeit eines Altkleider- Sammlers. Dieser habe vor dem Abtransport vorsorglich den Inhalt des Kartons untersucht und sei auf das verängstigte Fellknäuel gestoßen.

Bilder: Die Stars aus Hellabrunn

Die Stars im Tierpark Hellabrunn

Nach dem Fund haben sich Anwohner des Zwergkaninchens angenommen, die nach den Untersuchungen der Polizei von dem herrenlosen Tier erfuhren. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung auf jemanden, der ein rot-braunes Zwergkaninchen besessen hat. Kratz- oder Bisswunden ließen zudem vermuten, dass der nun “Schnuffel“ benannte Findling mit einem anderen Zwergkaninchen gehalten wurde. Möglicherweise hätten sich die beiden Tiere nicht vertragen und seien auf diese Weise getrennt worden. “Wir hätten schon gerne gewusst, welcher herzlose Mensch das Kaninchen dort ausgesetzt hat“, sagte ein Polizeibeamter.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung
Gegen die Security der Erstaufnahme für Asylbewerber in Donauwörth wird ermittelt. Die Polizei Dillingen hat am Mittwoch eine Razzia durchgeführt.
Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung
Mercedes brennt auf der A93 aus - Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Hohe Rauchschwaden auf der Autobahn: Ein Wagen brannte am Mittwoch auf der A93 lichterloh. 
Mercedes brennt auf der A93 aus - Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Hakenkreuze und fremdenfeindliche Sprüche: Jugendliche gestehen Graffitis
Jugendliche sprühen Hakenkreuze und ausländer- und judenfeindliche Sprüche quer durch Kürnach - Täter offenbar geständig.
Hakenkreuze und fremdenfeindliche Sprüche: Jugendliche gestehen Graffitis
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens
Ein Vater stirbt vor Augen seines Sohnes (10) bei einem Horror-Unfall in Achslach. Der Zehnjährige liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Jetzt hat die Polizei einen …
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.