+
Die Geschwister Leonie (l) und Melina streicheln am Freitag (20.03.2009) in Eisingen (Unterfranken) das Zwergkaninchen "Schnuffel". Das Tier wurde von Unbekannten am Vortag (19.03) mit abgelegten Kleidern in einen Karton gestopft und neben drei Altkleidersäcke am Straßenrand bei einer Altkleidersammlung entsorgt. Die Kinder fanden zusammen mit ihrer Familie das Kaninchen.

Herzlos: Kaninchen in Altkleidersammlung entsorgt

Eisingen - Ein Helfer glaubte erst an ein Plüschtier, doch dann bewegte sich das Langohr plötzlich.

Herzlose Unbekannte haben in Eisingen (Landkreis Main-Spessart) ein Zwergkaninchen bei einer Altkleidersammlung entsorgt. Sie hätten den Vierbeiner am Donnerstag zusammen mit abgelegten Kleidern in einen Karton gestopft und neben eine Altkleiderbox am Straßenrand der Ortschaft gestellt, berichtete am Freitag die Polizei in Würzburg. Dass das Kaninchen mit dem Leben davon kam, verdankt es der Aufmerksamkeit eines Altkleider- Sammlers. Dieser habe vor dem Abtransport vorsorglich den Inhalt des Kartons untersucht und sei auf das verängstigte Fellknäuel gestoßen.

Bilder: Die Stars aus Hellabrunn

Die Stars im Tierpark Hellabrunn

Nach dem Fund haben sich Anwohner des Zwergkaninchens angenommen, die nach den Untersuchungen der Polizei von dem herrenlosen Tier erfuhren. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung auf jemanden, der ein rot-braunes Zwergkaninchen besessen hat. Kratz- oder Bisswunden ließen zudem vermuten, dass der nun “Schnuffel“ benannte Findling mit einem anderen Zwergkaninchen gehalten wurde. Möglicherweise hätten sich die beiden Tiere nicht vertragen und seien auf diese Weise getrennt worden. “Wir hätten schon gerne gewusst, welcher herzlose Mensch das Kaninchen dort ausgesetzt hat“, sagte ein Polizeibeamter.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare