+
In diesen zwei Kartons hat ein Holländer 57 Kilo Haschisch geschmuggelt.

57 Kilo Haschisch im Kofferraum

Feucht - Einen riesigen Fund hat die Polizei auf der Autobahn bei Hilpotstein gemacht: Ein holländischer Drogenkurier war mit 57 Kilogramm Haschisch unterwegs.

Am Samstag kontrollierten die Fahnder auf einem Autobahnparkplatz der A 9 München-Nürnberg das Auto eines 61-jährigen Holländers. Sie mussten nicht lange suchen - und fanden zwei große Kartons voller Haschisch. Der Kurier hatte das Rauschgift nur unter Liegestuhlauflagen im Kofferraum seines Chevrolets versteckt.

Bei weiteren Ermittlungen kam heraus, wer das Rauschgift bekommen sollte. Am heutigen Montag dann wurden auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Feucht zwei 45 Jahre alte Deutsche festgenommen. Die beiden hatten Bargeld dabei, mit dem sie die Drogen kaufen wollten. Alle drei Männer sitzen in Untersuchungshaft.

Laut Polizei hat das Haschisch mindestens einen Wert von 200.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - Polizei sucht sechsten Täter
Bereits fünf mutmaßliche Täter wurden nach dem vorgetäuschten Raubüberfall festgenommen. Jetzt wird ein sechster Verdächtiger mit internationalen Haftbefehl gesucht.
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - Polizei sucht sechsten Täter
Frachter steckt in Fluss fest - Donau vorübergehend gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau vorübergehend gesperrt

Kommentare