+
Mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket stehen nun 15 Millionen Euro für den Ausbau der bayrischen Radwege zur Verfügung.

Konjunkturpaket: 15 Millionen Euro für Ausbau der Radwege

München - Neben Autofahrern profitieren auch die Fahrradfahrer in Bayern vom zweiten Konjunkturpaket des Bundes.

Zu den bereits geplanten zehn Millionen Euro, die der Freistaat im laufenden Jahr in den Bau von Radwegen investiert, kommen nach Angaben des bayerischen Innenministeriums weitere fünf Millionen aus dem Konjunkturpaket hinzu. Damit investiere der Freistaat “so viel wie nie zuvor in Radwege an Staatsstraßen“, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) laut Mitteilung am Samstag bei der Landesversammlung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) in Ingolstadt.

Der Minister wies ferner auf das Potenzial hin, dass in der Kombination zwischen Fahrrad und öffentlichem Verkehrsmittel liege. Er erinnerte die Gemeinden daran, dass sie beim Ausbau von Bahnhöfen um Abstellplätze von Fahrrädern Fördergelder beantragen können. Außerdem kündigte Herrmann an, dass die Fahrradwege im Freistaat bis 2010 einheitlich beschildert werden sollen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.