+
Mit einem Luftgewehr (Foto) hat der Unbekannte auf die Buben geschossen.

Mit Luftgewehr: Mann schießt auf Kinder

Krumbach - Ein unbekannter Mann hat in Krumbach (Kreis Günzburg) mit einem Luftgewehr auf zwei Buben (9 und 10 Jahre) geschossen. Erschrocken liefen die beiden Kinder davon, sie blieben unverletzt.

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten am Donnerstag weiter mitteilte, hatten die beiden Buben am Vortag auf einer Wiese an einer Feldscheune gespielt.

Plötzlich tauchte der ältere Mann mit zwei größeren Hunden auf und schoss aus einiger Entfernung ohne erkennbares Motiv auf die Kinder. Nach ihrer Flucht ging der Mann gemütlich weiter. Er wurde als rund 50 Jahre alt beschrieben, trug eine blaue Latzhose und hatte eine Art Cowboyhut auf. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Am Donnerstagmorgen hat sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger ereignet.
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Grauen am Donnerstagmorgen: Ein Spaziergänger hat an einer Bundesstraße an der Grenze zu Bayern eine verbrannte Leiche gefunden.
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Polizisten in Schwaben und in der Oberpfalz haben beim Blitzmarathon ersten Einschätzungen nach keine extremen Raser erwischt.
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit

Kommentare