+
Von einem Hausdach ist am Montag ein zweijähriges Mädchen gefallen.

Mädchen (2) fällt von Hausdach - und überlebt

Kempten - Es ist ein kleines Wunder: Ein zweijähriges Mädchen ist in Kempten von einem Hausdach gefallen - und bliebt offenbar unverletzt.

Das Kind war am Montagnachmittag mit seiner Zwillingsschwester auf das Fensterbrett des Kinderzimmers geklettert. Die Eltern waren gerade in der Küche.

Eines der Mädchen öffnete das Fenster. Dann kletterten beide über eine Gaube auf ein Vordach.

Eine der Zwillinge fiel drei Stockwerke tief zu Boden. Der Aufprall wurde durch ein dichtes Gebüsch abgebremst.

Ein Nachbar der den Vorfall beobachtete, gab den Eltern Bescheid. Diesen gelang es den anderen Zwilling - der auf dem Vordach an einem Schneefanggitter saß - ins Zimmer zu ziehen.

Die Zweijährige die aus dem Fenster gefallen war, wurde ins Krankenhaus Kempten gebracht. Bei einer ersten Untersuchung wurde festgestellt, dass das Kind wie durch ein Wunder unverletzt zu sein scheint. Zur Sicherheit folgen weitere Untersuchungen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare