+
Das Museum Brandhorst

Brandhorst: Münchens neues Supermuseum eröffnet

München - Das neue Museum Brandhorst wird München nach Ansicht von Bayerns Kunstminister Wolfgang Heubisch (FDP) zur Pilgerstätte für Fans zeitgenössischer Kunst aus der ganzen Welt machen.

"München soll an der Weltspitze ankommen", sagte Heubisch kurz vor der Eröffnung des Museums am Montag. Deshalb werde das Kunstareal auch in Zukunft weiter ausgebaut. Das neue Haus für die Sammlung Brandhorst sollte am Nachmittag mit einem Staatsakt in Betrieb genommen werden. Zu sehen sind 180 Bilder, Skulpturen und Installationen von Künstlern wie Andy Warhol oder Cy Twombly. Stifter Udo Brandhorst hatte seine Sammlung 1999 dem Freistaat übergeben.

Bilder aus dem Museum Brandhorst

Museum Brandhorst öffnet die Türen

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare