+
Die Traditionsveranstaltung am Nockherberg wird verschoben.

Nach Amoklauf abgesagt

Nockherberg: Fieberhafte Suche nach Ersatztermin

München - Nach der vorläufigen Absage des für den heutigen Donnerstag geplanten "Politiker-Derbleckens" auf dem Münchner Nockherberg sind die Veranstalter fieberhaft auf der Suche nach einem Ersatztermin.

Es stehe noch kein Datum fest, sagte ein Sprecher der Paulaner-Brauerei am Donnerstag. Eine Komplettabsage stehe aber nicht zu Debatte. "Es wird stattfinden." Dennoch wurden sämtliche Kulissen am Donnerstag abgebaut.

Die Brauerei hatte sich nach dem verheerenden Amoklauf eines 17-Jährigen in Baden-Württemberg am Mittwochabend kurzfristig entschlossen, die kabarettistische Veranstaltung anlässlich des traditionellen Starkbieranstichs zu verschieben. Einen Ersatztermin werde es "innerhalb der nächsten Wochen" geben, hieß es. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) äußerte für die Verschiebung "großen Respekt". SPD-Landtagsfraktionschef Franz Maget sagte am Donnerstag laut Mitteilung: "Angesichts dieser schrecklichen Tat kann man nicht 24 Stunden später beim Starkbieranstich lachend zusammensitzen und sich lautstark über die derben Sprüche amüsieren."

Ein 17-Jähriger hatte am Mittwoch in Baden-Württemberg in einer Schule und auf seiner anschließenden Flucht 15 Menschen erschossen. Später nahm er sich nach Polizeiangaben selbst das Leben. Im Jahr 2003 war das "Politiker-Derblecken" wegen des Irak-Konflikts komplett abgesagt worden, ebenso im Jahr 1991 wegen des zweiten Golfkrieges.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser

Kommentare