Obamas "First Dog" gibt es jetzt als Kuscheltier

Coburg - Auch wer dem Weißen Haus in Washington nie nahe kommen wird, kann jetzt mit dem "First Dog" der Familie Obama kuscheln.

Der Hund des US-Präsidenten hat es zu solcher Bekanntheit gebracht, dass eine oberfränkische Firma aus Coburg ihn als Stofftier herausbringt. Die Knuddelversion des bekanntesten Hunds der USA ist allerdings von den Pfoten bis zu den Ohren "Made in Germany". Die Produktion finde ausschließlich in Coburg statt, der Stoff für das Fell stamme aus Webereien in Deutschland, teilte die Firma Hermann-Spielwaren am Freitag in Coburg mit. Barack Obama hatte seinen zwei Töchtern den Portugiesischen Wasserhund Mitte April geschenkt.

First Dogs - die Hunde der US-Präsidenten

"First Dogs": Die Hunde der US-Präsidenten 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare