+
Die Künstler Isabelle Mayr hat die diesjährige Osterkerze für den Papst gemacht.

Osterkerze für den Papst aus Schwaben

Bobingen - Die diesjährige Osterkerze für die Privatkapelle von Papst Benedikt XVI. kommt aus Bobingen im bayerischen Schwaben.

Sie ist nach Angaben der gestaltenden Künstlerin Isabelle Mayr vom Montag bereits auf dem Weg nach Rom. Ein Münchner Bankier sei am schwäbischen Wallfahrtsort Maria Vesperbild auf die Künstlerin aufmerksam geworden und habe sie als "alter Freund" des jetzigen Papstes empfohlen, sagte Mayr. Sie sei ausgebildete Wachsbildner-Meisterin und Kirchenmalerin. Sie betrachte es als große Ehre, die private Osterkerze für den Papst zu gestalten.

In ihrem Atelier in Bobingen habe sie die etwa 80 Zentimeter hohe Kerze mit den klassischen Insignien der Osterliturgie versehen. Ein Sockelband umgibt den Kerzenmantel mit dem bemalten Papstwappen. In der Mitte der Kerze befinden sich das Kreuzzeichen mit der Jahreszahl und die griechischen Buchstaben Alpha und Omega, die sich aus der Liturgie der Osternacht ergeben. In das Kreuz hat die Künstlerin einen Weinstock mit Blattgold eingearbeitet. Die nicht genannten Kosten für ihre Arbeit habe der Münchner Bankier übernommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare