+
Pensionierungen: Polizei droht Personalmangel

Pensionierungen: Polizei droht Personalmangel

München - Der bayerischen Polizei droht wegen der bevorstehenden Pensionierungswelle akuter Personalmangel.

Im Laufe des nächsten Jahrzehnts bis 2021 werden weit mehr Polizisten in den Ruhestand verabschiedet als neue eingestellt, wie Landespolizeipräsident Waldemar Kindler am Dienstag im Landtag berichtete. Außerdem sei der Personalbestand der Polizei mit derzeit knapp 30 000 Planstellen seit Jahrzehnten fast unverändert, die Belastung aber stark gestiegen. Kindler plädierte deswegen im Ausschuss für den öffentlichen Dienst für die Schaffung neuer Stellen - zumindest neuer Ausbildungsstellen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare