+
Die Beweismittel der Kriminalpolizei Ingolstadt.

Polizei hebt illegales Lager von Waffenliebhaber aus 

Baar-Ebenhausen - Bei einer Hausuntersuchung hat die Polizei bei einem 48-Jährigen illegale Waffen und Munition sichergetellt. Der Mann hatte keinen Waffenbesitzschein.

Die Polizei fand am Dienstag bei dem dem 48-Jährigen Mann aus Baar-Ebenhausen im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm Lang- und Kurzwaffen verschiedener Kaliber sowie dazugehörige Munition. Der Mann hat keine notwendige waffenrechtliche Erlaubnis für die Waffen, die er in einr Lagerhalle des elterlichen Anwesens aufbewahrte. Die acht Lang- und elf Kurzwaffen sowie 2500 Patronen waren in einem großen, verschlossenen Panzerschrank aufbewahrt.

Der 48-Jährige gab an, Waffensammler zu sein. Vor etwa einem Jahr wurde gegen den Waffenliebhaber schon einmal ein Strafverfahren aufgrund Munitionsbesitzes geführt. Seine damals bestehenden waffenrechtlichen Erlaubnisse wurden ihm daraufhin entzogen. Ihn erwartet nun ein erneutes Strafverfahren wegen illegalem Waffen- und Munitionsbesitz.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare