+
In Augsburg muss sich ein Polizist wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern vor Gericht verantworten.

Polizist vor Gericht: Sex-Überfälle auf Kinder

Augsburg. - Ein Polizeibeamter muss sich seit Donnerstag vor dem Amtsgericht Augsburg wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern verantworten.

Der 47-Jährige soll als ehrenamtlicher Trainer einer Mädchenfußballmannschaft von 1995 bis Juli 2008 sechs Mädchen im Alter von 4 bis 14 Jahren und einen 10-jährigen Buben mehrfach sexuell missbraucht haben. Tatorte sollen Umkleideräume, Duschkabinen im Schwimmbad sowie Auto und Wohnung des Angeklagten gewesen sein. Eine exhibitionistische Handlung des Beschuldigten hatte im Juli 2008 zur Aufdeckung der Straftaten und Festnahme geführt, der bis dahin im aktiven Polizeidienst war. Mittlerweile ist er suspendiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare