+
Das Bild aus der Messanlage.

Polizei fuhr hinter dem Raser

Porschefahrer mit Anhänger 55 km/h zu schnell

Gersthofen - Mit Porsche und Anhänger brauste ein 52-Jähriger über die A 8 bei Augsburg-Gersthofen. Sein Pech: Die Polizei fuhr direkt hinter ihm - denn der Fahrer war viel zu schnell.

Der 52-Jährige war auf der A 8 in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe Gersthofen überholte er mehrere Lastwagen - im Überholverbot. Gleichzeit überschritt er die zulässige Höchstgeschwindigkeit - 80 Stundenkilometer - erheblich. Zu seinem Pech fuhr hinter dem Raser ein ziviles Polizeifahrzeug der Verkehrspolizeiinspektion Augsburg. Die Beamten stellten mit einer Geschwindigkeitsmessanlage fest, dass der Porschefahrer mit 145 Sachen unterwegs war.

Den Verkehrssünder erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von knapp 500 Euro sowie ein zweimonatiges Fahrverbot.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare