Rentnerin schoss in Parklücke: Sechs Autos demoliert

Hallstadt - Beim Einparken hat eine Rentnerin in Hallstadt (Landkreis Bamberg) insgesamt sechs Autos demoliert.

Die 68-Jährige hatte dabei nach Angaben der Polizei vom Dienstag Bremse und Gaspedal verwechselt. Statt vorsichtig zu manövrieren schoss sie mit ihrem Wagen in eine Parklücke. Dabei streifte sie ein Auto, prallte frontal auf zwei andere Fahrzeuge und schob eines davon auf einen weiteren geparkten Wagen. Bevor ihr ebenfalls stark beschädigtes Auto schließlich zum Stehen kam, wurde es noch gegen einen fünften Pkw gedrückt. Die Bilanz des Missgeschicks vom Montag: Ein Sachschaden von 31 500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73
Folgenschwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 73 bei Lichtenfels: Zwei Menschen wurden schwer verletzt, nachdem ein 37-Jähriger einem anderen Auto nicht mehr rechtzeitig …
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare