+
Ein Dino aus der Ausstellung in Rosenheim.

Riesen-Dinos in Rosenheim: Mittwoch beginnt die Ausstellung

Rosenheim - Er gilt als der größte Dinosaurier aller Zeiten und ist jetzt als Modell in einer Ausstellung in Rosenheim zu sehen.

Ein etwa drei Tonnen schwerer Skelett-Abguss des Pflanzenfressers Argentinosaurus ist Teil der Ausstellung "Dinosaurier - Giganten Argentiniens", die von diesem Mittwoch an in Rosenheim Station macht.

Wie die Veranstalter mitteilten, zeigt die Ausstellung mit 22 Arten erstmals eine so große Zahl von Dinosauriern der Südhalbkugel. Die Ausstellung in Rosenheim ist der Auftakt zu einer Europatournee. Im nächsten Jahr soll die Schau in Frankfurt/Main zu sehen sein.

Die Bilder aus Rosenheim

Riesen-Dinos in Rosenheim

Ob Tyrannosaurus oder Triceratops - jedes Kind könne die Urzeitriesen der Nordhalbkugel aufzählen, erläuterte der wissenschaftliche Berater, Bernd Herkner, zur Vorstellung der Schau. Weitgehend unbekannt seien hingegen die Dinosaurier der südlichen Hemisphäre, auf die sich die Schau konzentriert. Daher sei damit zu rechnen, dass sich auch viele Experten die Modelle in Rosenheim anschauen wollen, kündigte Herkner an, der das renommierte Frankfurter Naturmuseum Senckenberg leitet.

Spektakuläre Dino-Show in Rosenheim - Die Bilder

Nach Angaben der Veranstalter war der Star der Ausstellung, der Argentinosaurus, mit 40 Metern Länge und einem Gewicht von einst mehr als 80 Tonnen das größte Landtier aller Zeiten. Um den Abguss seines Skeletts in Rosenheim zeigen zu können, musste dort eine neue Halle errichtet werden. Zwei Überseecontainer waren nach Herkners Angaben nötig, um die Einzelteile von Südamerika nach Bayern zu bringen.

Infos zur Ausstellung

Die Ausstellung "Dinosaurier - Giganten Argentiniens" läuft vom 29. April bis 25. Oktober 2009 im Ausstellungszentrum Lokschuppen, Rathausstraße 24 in Rosenheim. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10 bis 18 Uhr.

Weitere Infos unter www.lokschuppen.de

mm

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare