Polizei schreitet ein

Saufgelage von Kindern und Jugendlichen

Marktheidenfeld - Erneut haben Polizisten in Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) ein Saufgelage von Kindern und Jugendlichen beendet. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein 14-Jähriger zu einer Party geladen, während seine Eltern im Urlaub waren.

Jemand meldete sich jedoch am Samstagabend bei der Polizei, die anschließend nach dem Rechten schaute. Die Beamten trafen auf der Party 14 Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren an, die teilweise betrunken waren - eine Flasche Wodka sei bereits leer gewesen. Ein 13 Jahre altes Mädchen hatte 1,04 Promille Alkohol im Blut.

Die Polizisten beendeten das Spektakel, die Partygäste mussten sich von ihren Eltern abholen lassen. Bereits am Wochenende zuvor war die Polizei bei einem Saufgelage in der unterfränkischen Stadt eingeschritten. Eine Streife hatte auf einem Festplatz eine Gruppe von 17 Minderjährigen und einen 22-Jährigen entdeckt, die sich bei der Toilettenanlage große Mengen harter alkoholischer Getränke bereitgestellt hatten. Nach Angaben der Ermittler waren dies größtenteils dieselben Kinder und Jugendlichen, die jetzt erneut mit hochprozentigem Alkohol erwischt worden sind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pony-Herde hat ungewöhnliche Fluchthelfer
Zehn Ponys konnten am Donnerstag ausbüxen, dabei hatten sie ungewöhnliche Fluchthelfer. Nach einigen Stunden Freiheit kehrten sie dann doch wieder zurück. 
Pony-Herde hat ungewöhnliche Fluchthelfer
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Hunderte Ecstasy-Tabletten haben Zollfahnder in Straubing gefunden. Die Drogendealer wählten für die Pillen ein ungewöhnliches Versteck. 
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto

Kommentare