Polizei schreitet ein

Saufgelage von Kindern und Jugendlichen

Marktheidenfeld - Erneut haben Polizisten in Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) ein Saufgelage von Kindern und Jugendlichen beendet. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein 14-Jähriger zu einer Party geladen, während seine Eltern im Urlaub waren.

Jemand meldete sich jedoch am Samstagabend bei der Polizei, die anschließend nach dem Rechten schaute. Die Beamten trafen auf der Party 14 Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren an, die teilweise betrunken waren - eine Flasche Wodka sei bereits leer gewesen. Ein 13 Jahre altes Mädchen hatte 1,04 Promille Alkohol im Blut.

Die Polizisten beendeten das Spektakel, die Partygäste mussten sich von ihren Eltern abholen lassen. Bereits am Wochenende zuvor war die Polizei bei einem Saufgelage in der unterfränkischen Stadt eingeschritten. Eine Streife hatte auf einem Festplatz eine Gruppe von 17 Minderjährigen und einen 22-Jährigen entdeckt, die sich bei der Toilettenanlage große Mengen harter alkoholischer Getränke bereitgestellt hatten. Nach Angaben der Ermittler waren dies größtenteils dieselben Kinder und Jugendlichen, die jetzt erneut mit hochprozentigem Alkohol erwischt worden sind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Wieder sind viele Raser der Polizei beim Blitzmarathon ins Netz gegangen - trotz Vorwarnung. Den diesjährigen Rekord hat ein Autofahrer in Niederbayern geknackt.
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg
Im Kampf gegen die um sich greifende Hundehaufen-Plage in städtischen Parks geht die Stadt Nürnberg jetzt in die Offensive.
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Am Donnerstagmorgen hat sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger ereignet.
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger

Kommentare