+
Im Milchstreit ruft Ministerpräsident Seehofer nach Bundeskanzlerin Merkel.

Seehofer ruft im Milchstreit nach Merkels Hilfe

Berlin - Im politischen Ringen um höhere Milchpreise versucht Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in die Pflicht zu nehmen.

"Jetzt muss Angela Merkel sich der Sache annehmen", sagte Seehofer der "Passauer Neuen Presse". In der Krise seien Milliardenbeträge für viele Branchen, Banken und Einzelfirmen geflossen. "Die Landwirtschaft hat es verdient, dass man auch ihr in dieser dramatischen Lage spürbar unter die Arme greift - und das geht nur mit Hilfe der Kanzlerin." Sie solle sich mit der Spitze der Landwirte treffen, um über die dramatische Lage der Bauern zu reden und Lösungen zu vereinbaren. Eine der wichtigsten Lösungsansätze sei aus seiner Sicht, dass die Direktzahlungen statt regulär erst zum Ende des Jahres zur Hälfte bereits in der Jahresmitte ausbezahlt würden, damit die Bauern die schwierige Situation überbrücken könnten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare