+
Beim Startvorgang stürzte der Segelflieger (im Bild ein ähnliches Modell) ab.

Segelflieger abgestürzt - Pilot tot

Mellrichstadt/Würzburg - Beim Absturz eines Segelflugzeuges in Mellrichstadt ist am Samstag ein 44-jähriger Pilot ums Leben gekommen.

Dies teilte die Polizei in Würzburg mit. Das Segelflugzeug sei bereits beim Startvorgang abgestürzt, sagte ein Polizeisprecher. Es sei auf einem Flugplatz mit einer Seilwinde nach oben gezogen worden, das Seil war an einem Auto befestigt. Auf etwa 30 Meter Höhe geriet das Flugzeug ins Straucheln und stürzte beinahe senkrecht in einen Acker. Der Pilot war sofort tot. Die Unfallursache war zunächst nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare