+
Skitourengeher in den Bergen.

Skitourengeher überlebt 100-Meter-Sturz

Berchtesgaden/Rosenheim - Ein Skitourengeher hat sich bei einem 100-Meter-Sturz in den Berchtesgadener Alpen schwerste Kopfverletzungen zugezogen.

Der Wintersportler aus Bad Reichenhall war schon fast am Ziel seiner Tour am Hohen Göll. Abseits der üblichen Route geriet der 68-Jährige jedoch in steiles Gelände, über das er vermutlich zu Fuß absteigen wollte. Dabei stürzte er ab. Seine Begleiter, zwei Ärzte ebenfalls aus Bad Reichenhall, alarmierten die Rettungskräfte, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Donnerstag in Rosenheim mitteilte. Der Mann wurde nach der Bergung am Mittwoch ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Der damals 25-jährige Täter, hat im Januar 1986 einen homosexuellen Rentner auf brutale Art ermordet. Am Freitag wurde das Urteil gesprochen.
Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Ein traumhafter Föhn-Tag jagt den anderen. Selbst am Freitag noch Traumwetter in ganz Oberbayern. Unser Tipp: Genießen Sie es, denn am Wochenende wird‘s richtig, richtig …
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Seit Mitte September wurde eine 53-jährige Frau aus Altenmarkt (Kreis Traunstein) vermisst. Jetzt wurde ihre Leiche unweit in einem Waldstück entdeckt.
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) sind am Freitagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden.
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte

Kommentare