+
Gerd Sonnleitner.

Sonnleitner: "Bauern brauchen Konjunkturspritze"

München - Die deutsche Ernährungswirtschaft hat sich mit Agrarministerin Ilse Aigner getroffen, um über Hilfen für existenzbedrohte Bauern zu sprechen. Der Münchner Merkur sprach darüber mit dem Präsidenten des Deutschen Bauernverbands.

-Was ist beim Runden Tisch herausgekommen?

Wir haben die desolate Lage der Landwirtschaft, besonders der Milchbauern, aufgezeigt. Wir Bauern geben heuer über die niedrigen Preise acht Milliarden Euro unfreiwillig, quasi als Konjunkturprogramm, an die Verbraucher weiter. Das ist ein Betrag, den wir nicht allein schultern können – deswegen fordern wir für uns ein Konjunkturprogramm. Wir müssen speziell bei der Milch den Absatz fördern, die Milchimitate vom Markt wegbringen, bei der Schulmilch und beim Export vorankommen, damit der Preis anzieht. Für 20 Cent kann keiner Milch produzieren. Wenn die Milchbauern ruiniert werden, ist die Versorgungsicherheit hier nicht mehr gegeben. Zeitversetzt müssen die Verbraucher wesentlich mehr für Nahrungsmittel bezahlen.

-Was fordern Sie noch?

Dass die Kostenbelastungen sinken und Liquiditätsprobleme überbrückt werden, und dafür kann die Politik sorgen: Agrardieselsteuer senken, die Risikorücklagen verstärken und Liquiditätshilfen durch Vorziehen der Betriebsprämie sowie Bürgschaften. Genau diese Punkte will Frau Aigner unterstützen. Ich habe gefordert, dass eine Arbeitsgruppe eingesetzt wird, die aufzeigt, wann wieviel umgesetzt wird.

-Glauben Sie, dass wirklich etwas realisiert wird?

Es ist ganz klar in der Runde rausgekommen, dass die Politik die Preise nicht mehr machen kann. Aber die Rahmenbedingungen kann sie setzen. Dafür trägt sie die Verantwortung. Frau Aigner will den Absatz fördern und Steuerhilfen gewähren – da gibt es natürlich noch Dískussionen in der Koalition. Sie hat den richtigen Weg aufgezeigt. Entscheidend ist jetzt, wie das umgesetzt wird.

-Wieviel Zeit geben Sie ihr dafür?

Gar nicht lange. Dies muss umgehend, also Anfang Mai angegangen werden.

Interview: Claudia Möllers

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt

Kommentare