+
Vermummt trat Alexander Renz in Hessen an einen Geldautomat.

Spessart-Killer: Beim Geldabheben fotografiert

Mespelbrunn/Würzburg - Der mutmaßliche Mörder von Mespelbrunn ist beim Geldabheben im hessischen Maintal (Main-Kinzig-Kreis) von einer Überwachungskamera fotografiert worden.

Lesen Sie dazu:

Der Spessart-Killer narrt weiter die Polizei

Der 36-jährige habe mehrere hundert Euro mit den EC-Karten seiner Verwandten abgehoben, die er am Tag vorher bei einem Überfall von ihnen gestohlen hatte, wie die Polizei am Dienstag in Würzburg berichtete. Der Mann soll im Juli 2008 auf dem Parkplatz von Schloss Mespelbrunn (Landkreis Aschaffenburg) eine 32 Jahre alte Frau umgebracht haben, weil sie seine Liebe verschmäht hatte. Seitdem ist er untergetaucht und wird mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-Jährige ist in Nürnberg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag

Kommentare