+
Bei Übersee ist eine 37-jährige Frau bei einem Unfall gestorben.

Tödlicher Unfall bei Übersee

Übersee - Bei einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2096 bei Grabenstätt (Kreis Traunstein) ist am Montagabend eine 37- jährige Frau ums Leben gekommen.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 17 Uhr auf der Staatsstraße 2096 zwischen der Autobahnanschlussstelle Grabenstätt und Übersee.

Eine 20-jährige Grassauerin kam aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem blauen Nissan in einer starken Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden grauen Fiat.

Tödlicher Unfall bei Übersee

Der Aufprall war so heftig, dass der Fiat von der Straße geworfen wurde und deren 37-jährige Fahrerin aus Surberg noch am Unfallort verstarb. Die 20-jährige Nissan-Fahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in das Kreiskrankenhaus nach Traunstein verbracht. 

An beiden Pkw entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 4000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete zur Unfallklärung ein unfallanalytisches, sowie unfalltechnische Gutachten an.

Am Unfallort waren der Rettungshubschrauber Christoph 14, 2 Notärzte, Rettungswagen, sowie ca. 25 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Übersee eingesetzt.

Am Unfallort waren der Rettungshubschrauber Christoph 14, 2 Notärzte, Rettungswagen, sowie ca. 25 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Übersee eingesetzt. Die Staatsstraße 2096 mußte für knapp 3 Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung durch die Feuerwehr eingerichtet.

mm

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare