+
Kerzen un Blumen für die Opfer des Amoklaufs in Winnenden.

Trauerfeier für Amoklauf-Opfer in München

München - Auch Bayern trauert mit den Angehörigen der Opfer des Amoklaufs in Winnenden. Am Dienstag (17. März) findet in München eine Trauerfeier statt.

Mit einer Gedenkfeier auf dem Münchner Odeonsplatz will der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) am kommenden Dienstag (17. März) sein Mitgefühl für die Opfer des Amoklaufs von Winnenden ausdrücken. Gemeinsam mit Lehrern, Schülern und anderen Bürgern solle ab 16.00 Uhr für etwa eine Stunde an die Opfer erinnert werden, unter anderem werde Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) sprechen, teilte der BLLV am Freitag in München mit.

"Wir trauern um die Opfer und sprechen ihren Familien sowie der Lehrerschaft in Baden-Württemberg unsere tiefempfundene Anteilnahme aus", sagte BLLV-Präsident Klaus Wenzel laut Mitteilung. Auch in Bayern seien Lehrer und Schüler verunsichert und wüssten nicht, wie sie mit der Tat umgehen sollten. Wenzel forderte ein Bündnis aller Verantwortlichen, um Gewalt an Schulen konsequent vorzubeugen. Am vergangenen Mittwoch waren beim Amoklauf eines 17-Jährigen in einer Realschule in Winnenden (Baden-Württemberg) 15 Menschen und der Täter selbst ums Leben gekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare